Liebe auf den ersten Blick - Mythos oder Wirklichkeit

Liebe auf den ersten Blick – Mythos oder Wirklichkeit

Die Liebe auf den ersten Blick gibt es wirklich? Auch als Frau kommt man irgendwann an den Punkt im Leben, wo man sich fragt, ob die eigene Beziehung wirklich noch sinnvoll ist. Ich bin auch so eine Frau gewesen. Man ist ja eigentlich ein Gewohnheitstier und lässt laufen. Aber irgendwann kam der Punkt, wo ich unbedingt etwas ändern wollte. Ich wollte nicht ein Leben lang unglücklich mit meinem Partner sein. Aber ich als alleinerziehende Mutter? Der Gedanke allein schon, machte mich fix und alle. Mein Kind war zu diesem Zeitpunkt gerade 7 Jahre und der Vater des Kindes war mein derzeitiger Lebenspartner! Aber ich war nicht glücklich und heute glaube ich auch, dass mein Kind genau dies gespürt hat. Kinder merken so etwas, wenn die Mama immer unglücklich ist und vom eigenen Partner auch kein Verständnis bekommt. Wenn mir Freundinnen von der Liebe auf den ersten Blick erzählten, konnte ich nur laut lachen. Es kam der Tag, an den dem sich alles ändern sollte. Ich trennte mich von dem Vater meines Kindes und beschloss ein tolles Single Leben zu führen.

Alleinerziehend und den Lebenspartner finden

Ja ich hatte eindeutig genug von Männern und wollte eigentlich auch zu diesem Zeitpunkt bei einer Wiedergeburt als Nonne auf die Welt kommen. Aber meistens kann man sein Leben nicht wirklich durchplanen. Die Trennung fiel mir mit Sicherheit nicht leicht, aber für mich gab es zu diesem Zeitpunkt kein Zurück mehr. Ich wollte lieber allein glücklich sein, als zu zweit mit meinem Mann unglücklich. Natürlich war ich noch jung und wollte auch nicht als Junggesellin und alleinerziehend enden, aber als Alleinerziehende mit einem Kind wird einem die Partnersuche nicht gerade leichter gemacht. Schließlich müsste ein Mann auch mein Kind voll akzeptieren, nur so hätte eine neue Beziehung auch wirklich eine Chance. Das Thema Männer hatte ich also schlichtweg abgehakt. Meine Mutter hatte sich aber mit meiner Entscheidung nicht wirklich abgefunden. Doch das sie mein Single Dasein so beschäftigte, hätte ich in meinen kühnsten Träumen nicht gewagt. Es kam der Tag der Tage, an dem meine Mutter vor der Tür stand. An sich war dies nichts Besonderes, aber der ganze Schwung Briefe in Ihrer Hand machten mich stutzig. So viele Rechnungen könnten keinesfalls in meinem Briefkasten gewesen sein. Meine Mutter und ich haben ein sehr gutes Verhältnis, aber das hätte ich Ihr im Leben nicht zugetraut! Sie hat ohne mein Wissen eine Kontaktanzeige in der Zeitung aufgegeben!

Ja damals war das noch voll in, sich in Zeitungen einen neuen Kontakt zu suchen. Heute macht man das lieber online, aber anscheinend hatte meine Mutter die richtigen Worte gewählt, wenn ich mir diesen Briefstapel so ansah. Als meine Mutter mir erzählte, dass Sie die Kontaktanzeige im Namen meines Sohnes aufgegeben hatte staunte ich echt über ihre kreative Ader. Auf diese gute Idee wäre selbst ich nicht gekommen. Mein Sohn hat also in der Zeitung einen neuen Mann für seine Mama gesucht! Nach anfänglicher Skepsis und Sturheit musste ich dann doch meiner weiblichen Neugier eine Chance geben. Natürlich musste ich mir die Briefe genauer ansehen. Aber ich war schon etwas säuerlich auf meine Mutter, auch wenn Sie es nur gut gemeint hat. Doch die Briefe waren wirklich grandios. Besser als jedes Fernsehprogramm und jede Kuppel Show überhaupt. Ich muss sagen, die Männer haben sich richtig Mühe gegeben. Nun wollte ich aber auch die kreativen Schreiber kennenlernen. Ich musste mich nun entscheiden mit welchem Mann ich ein Date haben wollte, denn sie alle hatten anscheinend Interesse an mir. Der letzte Brief stach mir besonders ins Auge, denn mir fielen sofort die gemeinsamen Hobbys auf. Ja ich achte auf gemeinsame Unternehmungen. Da keine Adresse von dem Schreiber auf dem Brief zu finden war, musste ich mich entscheiden, ob ich Ihn anrufen sollte. Es dauerte noch ein paar Tage, denn ich war irgendwie nervös.

 

Die Liebe auf den ersten Blick! Er war es!

Die Liebe auf den ersten Blick! Er war es!

 

Die Liebe auf den ersten Blick! Er war es!

Das Schreiben wäre mir ehrlich gesagt leichter gefallen, als direkt einen fremden Mann anzurufen. Aber meine innere Stimme sagte mir immer wieder: Ruf Ihn an! Dann war ich echt mutig und wählte seine Nummer. Diese Stimme war mir von der ersten Sekunde an sympathisch und er machte mich neugierig auf sich! Auf sein Leben, auf alles. Schon im ersten Gespräch fanden wir zwei heraus, dass wir dasselbe Sternzeichen hatten und unser Geburtstag nur einen Tag voneinander entfernt ist. War das schon ein Zeichen? Nach dem Telefonat war uns beiden klar, wir müssen uns sehen! Das erste Date! Oh Gott! Ich war so nervös, wie noch nie in meinem Leben. Ich hatte auch ehrlich gesagt noch nie ein Blind Date. Aber ich kannte ja wenigstens seine Stimme. Trotzdem Blind Date. Und dann passierte ausgerechnet mir genau das, was ich immer als gibt es nicht abgetan habe! Die Liebe auf den ersten Blick! Er war es! Er war mein Traummann. Auch wenn unser erstes Date wortwörtlich ins Wasser fiel, konnte dies nichts an meinen Gefühlen ändern. Ich war auch bei dem verregneten Date verliebt bis über beide Ohren. Wolke 7 gehörte mir! Das zweite Date war dann einfach grandios! Unsere Blicke sagten mehr als tausend Worte und auch die Picknick Überraschung hat uns gefallen. Ja er hatte ein komplettes Picknick und Blumen im Auto und überraschte mich und meinen Sohn damit. Ein Kavalier der alten Schule, der auch noch sehr gute Ideen hatte. Meine Liebe auf den ersten Blick hielt weiter an. Bei unseren ersten Dates hatte ich immer das Gefühl, wir würden uns schon ewig kennen.

Wir lachten laut, herzlich und einfach aus dem Herzen. Der Spaß Faktor stand bei uns von Anfang an ganz weit oben. Nach den Dates wollten wir beide mehr aus unserer Liebe auf den ersten Blick machen. Ja wir wollten unbedingt eine Beziehung und ich war die glücklichste Frau auf Erden. Nicht nur weil mein Mann echt handwerklich begabt ist, nein er hat Humor und versteht mich auch, ohne dass ich etwas sage. Unsere gemeinsamen Hobbys teilen wir gerne zusammen und verbringen so auch zusammen mehr Zeit. Natürlich haben oder hatten wir auch mal Streit und Konflikte, aber das gehört zu jeder Beziehung dazu. Das größte Problem in unserer Beziehung waren unsere Eltern. Unsere Eltern haben sich immer wieder in unser Leben eingemischt und es entstand Streit! Nach etlichen Schlichtungen und immer wieder kehrenden Streitereien zogen wir um. Mit einer sicheren Entfernung von 700 Kilometer können unsere Eltern uns nun nicht mehr reinreden. 3 Jahre nach dem ersten Date haben wir uns das Ja Wort gegeben, ich war mir so sicher wie noch nie! Die Liebe auf den ersten Blick sollte für mich von nun an ein Leben lang halten. Natürlich habe ich vor der Ehe Schließung genau getestet, ob unsere Liebe auch so bleibt. Es heißt ja immer so schön, nach der Hochzeit zeigt er sein wahres Gesicht. Aber mir konnte kein Mann mehr etwas vormachen. Meine Liebe auf den ersten Blick sollte auch allen anderen Blicken standhalten.

Nur Verliebheit oder die Liebe des Lebens?

Natürlich gab es auch Konflikte zwischen meinem Sohn und meinem Mann, aber mein Mann und mein Sohn haben das super gemeistert. Heute haben beide ein sehr gutes Verhältnis und mein Sohn akzeptiert meine Liebe auf den ersten Blick als seinen Vater. Wir haben auch noch eine gemeinsame Tochter bekommen, als Krönung unserer bedingungslosen Liebe. Meine Tochter hat ein sehr intensives Verhältnis zu Ihrem Vater und mein Herz geht auf, wenn ich beide zusammen sehe. Mein Man ist sich auch nicht zu schade, mit unserer Tochter shoppen zu fahren. Das macht wohl nicht jeder Mann und eigentlich ist dies ein Mama Job. Aber bei uns ist das anders und genau deshalb liebe ich meinen Mann über alles. Wenn mich heute jemand fragen würde, ob ich mich jemals noch einmal von dem Kindsvater trennen würde, wenn ich unglücklich bin, würde ich prompt mit Ja antworten. Hätte ich meinen Mann nur etwas früher kennengelernt, hätte ich mit Sicherheit ein paar mehr Lachfalten in meinem Gesicht und mein Herz hätte mehr Luftsprünge gemacht in meinem Leben. Aber es ist nie zu spät sein Leben zu ändern und ja es gibt tatsächlich die Liebe auf den ersten Blick. Meiner Mutter bin ich übrigens immer noch sehr dankbar.

 

swans-1299971_1280